WunderScholl auf dem Böhmischen Weihnachtsmarkt in Babelsberg

weihnachtsmarktUnd so sah er dann aus, unser Stand auf dem Böhmischen Weihnachtsmarkt! Es war eine tolle Erfahrung mit dieser Art von Verkauf und auch mit euch als Kundinnen und Kunden. Ich fand es sehr viel direkter, näher dran und auch die Ware war so ganz konzentriert auf einem Fleck. Das war schon etwas anderes als im Laden. Hier ist’s doch sehr viel luftiger, geräumiger und eher eine Einladung, Zeit zu verbringen und zu schmökern. Aber es war auch sehr anstrengend (also von 11 bis 22 Uhr ist’s doch wirklich ein bissel sehr gut gemeint…). Auf jeden Fall hat es sich gelohnt und hat mir viel Spaß gemacht! Jetzt habt ihr Gelegenheit, im Laden zu stöbern. Und wenn ihr es nicht nach Potsdam West schafft, sehen wir uns vielleicht auf dem nächsten Markt.